Aktuelles

Kulturpolitik

Kulturpolitik

Gemeinnützigkeitsrecht reformieren und Vereine schützen!

In zwei Protestbriefen an Bundeskanzler Scholz appellieren Vereine und Stiftungen, das Gemeinnützigkeitsrecht zu reformieren und so die Vereine zu schützen, damit ihre Arbeit für Demokratie und gegen Rechtsextremismus nicht die eigene Gemeinnützigkeit gefährdet.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Dossier: Vor den Wahlen in Thüringen

Im Vorfeld der Wahlen in Thüringen gibt es vielfältige Aktivitäten, Netzwerke, Initiativen und Veranstaltungen, die Demokratie stärken wollen und sich inhaltlich mit der gegenwärtigen politischen Situation auseinandersetzen. Auch eine Reihe von Förderprogrammen unterstützen dies. Für alle, die sich einbringen, vernetzen oder eigene Aktivitäten starten wollen, haben wir wesentliche Infos zusammengestellt. Das Dossier wird laufend aktualisiert.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Änderungen zur TA Lärm: LiveKomm und Bundesverband Soziokultur lehnen Entwurf ab

Die LiveKomm und der Bundesverband Soziokultur lehnen den vom Bund vorgelegten Referentenentwurf zur Änderung der TA Lärm entschieden ab. Er sehe keinerlei substanziellen Verbesserungen für Clubs und Livemusikspielstätten vor und entspreche nicht den Zielsetzungen im Koalitionsvertrag.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Thüringer Ehrenamtsgesetz verabschiedet

Der Thüringer Landtag hat am 7. Juni das Thüringer Ehrenamtsgesetz beschlossen. Es sieht unter anderem ein Landesprogramm mit einem Volumen von 15 Millionen Euro vor mit dem Ehrenamtliche und Vereine gefördert werden sollen.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Kulturrat Thüringen: Kulturbereich im Thüringer Ehrenamtsgesetz nicht mitbedacht

Der Kulturrat Thüringen und seine Mitglieder fordern, im derzeit in Abstimmung befindlichen Thüringer Ehrenamtsgesetz den Kulturbereich als zweitgrößten Engagementbereich mitzudenken und gleichzeitig die Gesetzesänderung des Thüringer Glückspielgesetzes für das Ehrenamt festzuschreiben.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Neue Webtalk-Reihe: Inklusion in Kulturarbeit und Kulturpolitik

Die Kulturpolitische Gesellschaft diskutiert im April in drei Online-Veranstaltungen über die Herausforderungen, aber auch die Chancen einer inklusiven Kulturarbeit und Kulturpolitik.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Gemeinsame Erklärung: Freiheit und Respekt in Kunst und Kultur

Die Kulturministerkonferenz, die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die kommunalen Spitzenverbände verständigten sich am 13. März in einer gemeinsame Erklärung auf Eckpunkte, um Antisemitismus und Rassismus im öffentlich geförderten Kulturbetrieb zu verhindern und gleichzeitig die Kunstfreiheit zu wahren.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Mindestvergütung für Kreative bei Bundesförderungen kommt

Kultureinrichtungen, die überwiegend durch den Bund gefördert werden, sollen nach Plänen der Kulturstaatsministerin ab 1. Juli verpflichtet werden, auf Honorarbasis arbeitenden Künstler*innen und Kreativen eine garantierte Mindestvergütung zu zahlen.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Kulturrat Thüringen wählt neues Präsidium

Der Kulturrat Thüringen, Spitzenverband der Thüringer Kulturverbände, hat am 23. Mai ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsident ist Dr. Jürg Kasper, neue Vizepräsidentin Dr. Maja Brodrecht. Dr. Gideon Haut wurde als bisheriger Vizepräsident bestätigt.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Leitfaden Honorare für Bildende Künstler*innen veröffentlicht

Der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler hat einen "Leitfaden Honorare" beschlossen und stellt damit eine fundierte, speziell auf den Beruf der Bildenden Künstlerinnen und Künstler zugeschnittene Empfehlung für die angemessene Vergütung bildkünstlerischer Leistungen zur Verfügung.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Bessere Absicherung für Kulturschaffende und Kreative

Ab Januar 2023 erhalten überwiegend kurz befristet beschäftigte Künstler*innen und Kreative einen dauerhaft erleichterten Zugang zum Arbeitslosengeld. Darüber hinaus werden die Zuverdienstmöglichkeiten im Künstlersozialversicherungsgesetz erweitert. Diese umfassen zukünftig ohne vorgegebene Höchstgrenze auch selbständige Tätigkeiten im nicht-künstlerischen Bereich.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Die Energiemilliarde für die Kultur kommt!

Bundesverband Soziokultur fordert ein differenziertes Ermessen beim Einsparpotential und eine zusätzliche Investitionsförderung.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Soziokultur braucht "Kulturfonds Energie" und nachhaltig wirksame Investitionen

Auch die Soziokultur ist durch die Energiekrise stark belastet. Bundesverband Soziokultur fordert schnelle und unbürokratische Umsetzung des "Kulturfonds Energie" sowie nachhaltig wirksame Investitionen für energetische Sanierungen.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Positionspapier: Lebenswerte Innenstädte mit Zukunft

Der Deutsche Kulturrat und andere Verbände haben ein gemeinsames Positionspapier zur Zukunft der Innenstädte vorgelegt. Darin spricht sich die Verbändeallianz für eine Neuausrichtung des öffentlichen Raums und für mehr Kunst und Kultur aus. Dazu sei ein Sonderförderprogramm des Bundes nötig.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Neue Web-Talk-Reihe zur Soziokultur

Ab dem 17. Mai beschäftigt sich die Web-Talk-Reihe "LAB_Soziokultur" der Kulturpolitischen Gesellschaft und der Stiftung Niedersachsen mit dem Selbstverständnis und den aktuellen Herausforderungen der Soziokultur. Die Teilnahme an den 90-minütigen Web-Talks ist kostenlos.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Kulturrat Thüringen erste Anlaufstelle für geflüchtete Kulturschaffende aus der Ukraine

Ab sofort fungiert der Kulturrat Thüringen als Anlaufstelle für in Thüringen ankommende geflüchtete Kulturschaffende aus der Ukraine. Gemeinsam mit der Thüringer Staatskanzlei sollen sowohl individuelle Unterstützung als auch berufliche Perspektiven ermöglicht und koordiniert werden.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Thüringer Innenstadt-Bündnis setzt Arbeit fort

Das Thüringer Bündnis "Innenstädte mit Zukunft", an dem auch die LAG Soziokultur Thüringen beteiligt ist, kam diese Woche digital zum 3. Netzwerktreffen zusammen. Ziel ist es, Strategien für die zukünftige Ausrichtung der Innenstädte zu erarbeiten und Akteur:innen zusammenzubringen.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Claudia Roth neue Kulturstaatsministerin

Claudia Roth wurde gestern zu neuen Staatsministerin für Kultur und Medien ernannt. Sie ist damit die Nachfolgerin von Monika Grütters, die das Amt seit 2013 begleitete.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Kulturpolitische Ziele des Koalitionsvertrags

Am 7. Dezember wurde der Koalitionsvertrag 2021 - 2025 der zukünftigen Bundesregierung von den drei Koalitionsparteien unterzeichnet. Wir haben die Ziele und Maßnahmen für die Kulturpolitik zusammengefasst.

Weiterlesen …

Kulturpolitik

Deutscher Kulturrat: Kulturpolitische Corona-Maßnahmen müssen verlängert werden

Angesichts der sich weiter zuspitzenden Infektionslage und erneuter Einschränkungen bei Kulturveranstaltungen fordert der Deutsche Kulturrat die Bundesregierung auf, die kulturpolitischen Unterstützungsmaßnahmen der letzten Monate zu verlängern.

Weiterlesen …