Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Publikationen

Kulturpolitik und Rechtspopulismus - neue Ausgabe der Kulturpolitischen Mitteilungen erschienen

Die neue Ausgabe der Kulturpolitischen Mitteilungen (II/2020) beschäftigt sich mit dem Thema "Kulturpolitik und Rechtspopulismus" sowie mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Kulturbereich.

Zwar scheinen rechtspopulistische Parteien und Bewegungen im Kontext der Corona-Krise kaum eine Rolle zu spielen; die sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Folgen jedoch sind ein guter Nährboden für rechte Bewegungen. Vor welchen Herausforderungen stehen Kultur, Politik und Medien? Dieser Frage wird in der neuen Ausgabe der Kulturpolitischen Mitteilungen mit mehreren Beiträgen nachgegangen.

Auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kulturpolitik und Kulturpraxis werden in der Ausgabe ausführlich thematisiert. So berichtet Jochen Molck vom Düsseldorfer Kulturzentrum zakk in seinem Beitrag "Soziokultur unter Druck", welche Ideen und Formate in seinem Haus während der Krise entwickelt und umgesetzt wurden. Hinzu kommen einige Beiträge der Corona-Essay-Reihe, die die Kulturpolitische Gesellschaft seit geraumer Zeit auf ihrer Webseite veröffentlicht.

Die Kulturpolitischen Mitteilungen erscheinen viermal im Jahr und werden von der Kulturpolitischen Gesellschaft herausgegeben.

» Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit

Zurück