Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Verband

Jazzclub Nordhausen und the.aRter Greiz neue LAG-Mitglieder

Wir freuen uns, den Jazzclub Nordhausen e.V. und the.aRter Greiz e.V. als neue Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen begrüßen zu können. Beide Vereine sind wichtige Akteure der freien Kunst- und Kulturszene in ihren Städten. Damit hat die LAG nun 80 Mitglieder.

Der Jazzclub Nordhausen e.V. (zur Webseite) wurde im Jahr 1983 gegründet und ist einer der präsentesten und langjährigen Vertreter der soziokulturellen Strukturen im Landkreis Nordhausen. Der Verein hat über 50 Mitglieder, die aktiv in die vielfältigen Veranstaltungen eingebunden sind. Durchschnittlich werden 22 Veranstaltungen jährlich von den Mitgliedern des Vereins organisiert. Dies geschieht alles in einem ehrenamtlichen Rahmen und in Abstimmung mit anderen Akteuren und Netzwerkpartnern der Stadt und des Landkreises Nordhausen.

Zu den jährlichen Veranstaltungen gehören u.a. der "Jazzfrühling", welcher in diesem Jahr bereits zum 22. Mal geplant war, Musikworkshops für Kinder und Jugendliche oder das "Jazzfest", welches der Verein zum 37. Mal im Jahr 2020 plant. In naher Zukunft wird der Jazzclub mit der Jazzmangel erstmals eine eigene Spielstätte eröffnen, die zu großen Teilen in Eigenleistung ausgebaut wurde und für soziokulturelle Zwecke nutzbar gemacht werden wird. Dem Jazzclub Nordhausen wurde 2013, 2016 und 2019 der Spielstättenprogrammpreis APPLAUS der Initiative Musik zuerkannt.

Der Verein the.aRter Greiz e.V. (zur Webseite) wurde 2007 gegründet und bietet jungen und älteren Amateuren aus der Region eine Plattform, um Kunst und Kultur zu schaffen und zu erleben. Dies wird durch die Inszenierung und Aufführung von Theaterstücken sowie die Organisation kultureller Veranstaltungen, wie Ausstellungen von Werken junger Künstler*innen oder musikalischer Veranstaltungen realisiert. Der Verein arbeitet auf rein ehrenamtlicher Basis. Die vereinseigene Spielstätte, das 10aRium, liegt zentral in der Greizer Innenstadt. Neben einer gut ausgestatteten Kleinkunstbühne bietet das Haus auch verschiedene Räume für Begegnung, Gastronomie oder Workshops. Auch haben mehrere Greizer Vereine ihr Büro in dem soziokulturellen Zentrum.

» zur Mitgliederliste der LAG Soziokultur Thüringen

Zurück