Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Ausschreibungen

Ideenwettbewerb für bürgerschaftliches Engagement in Ostdeutschland (bis 31.07.)

Der Ideenwettbewerb "Machen!2020" des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer will ostdeutsche Initiativen und Projekte bürgerschaftlichen Engagements stärken, würdigen und sichtbar machen.

Der rasante Strukturwandel der ostdeutschen Bürgergesellschaft hat vielerorts neue Initiativen hervorgebracht, die sich nicht in festen Strukturen organisieren, sondern die projekt- und themenorientiert eine wachsende Zahl engagierter Menschen gewinnen. Doch oft fehlt es an der notwendigen Unterstützung. In vielen ostdeutschen Regionen wird das bürgerschaftliche Engagement als wichtige Stimme und Ressource für die Bearbeitung gesellschaftspolitischer sowie sozialräumlicher Herausforderungen noch zu wenig erkannt, genutzt und gefördert.

Der Ideenwettbewerb "Machen!2020" des Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer will genau hier ansetzen: er soll den Gestaltungswillen, den Ideenreichtum und das Engagement ostdeutscher Bürger*innen zum Wohle der Gemeinschaft würdigen sowie mit einem Preisgeld unterstützen. Dabei können Sie unkompliziert teilnehmen.

Antragsberechtigt sind Initiativen von mindestens drei volljährigen Personen sowie gemeinnützige Organisationen wie Vereine, Bürgerstiftungen, Bürgergenossenschaften und non-profit-Organisationen, die ihren Sitz in einer ostdeutschen Landgemeinde, Klein- oder Mittelstadt mit bis zu 50.000 Einwohnern haben.

Es gibt drei Wettbewerbskategorien:

  1. "Lebensqualität stiften und Zusammenhalt vor Ort stärken"
  2. "Ost-West-Partnerschaften – Gemeinsamkeiten entdecken"
  3. "Grenzüberschreitende Partnerschaften – Zusammenarbeit verbindet"

Die Bewerbung ist bis zum 31. Juli 2020 möglich. Die Teilnahme am Wettbewerb ist nur online über ein Antragsformular möglich. Die Preisverleihung findet im November 2020 in Berlin statt.

» Zur vollständigen Aussschreibung

Zurück