Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Verband

Fünf Mitglieder-Inszenierungen für Theaterpreis nominiert

Alle fünf Stücke, die für den diesjährigen Thüringer Theaterpreis nominiert sind, wurden von LAG-Mitgliedseinrichtungen inszeniert. Die Nominierungen:

  • "Konsequenzen" (Tanztheater Erfurt e.V., Erfurt)
  • "Die Hundegrenze" (studio 44 e.V., Nordhausen)
  • "Antrag abgelehnt" (art der stadt e.V., Gotha)
  • "Alice im Runwayland" (stellwerk weimar e.V., Weimar)
  • "Verwandlung" (Greizer Theaterherbst e.V., Greiz)

Die nominierten Inszenierungen werden im Rahmen des Avant Art Festivals, das vom 4. bis 6. Oktober in Gotha stattfindet, aufgeführt. Am 6. Oktober werden dann sowohl der mit 1.500 Euro dotierte Jurypreis als auch der Publikumspreis bekanntgegeben und verliehen.

Der Thüringer Theaterpreis wird alle zwei Jahre vom Thüringer Theaterverband vergeben.

» Zur Festival-Webseite

Zurück