Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Ausschreibungen

Deutscher Nachbarschaftspreis (bis 20.07.)

Der Deutsche Nachbarschaftspreis zeichnet Nachbarschaftsinitiativen mit Vorbildcharakter aus. Bewerben können sich auch Stadtteilzentren, gemeinnützige Organisationen sowie engagierte Gruppen und lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbar*innen mit ihrem Projekt.

Die Nachbarschaft ist der Ort, an dem Menschen zusammenkommen, sich austauschen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam Antworten auf zentrale Fragen unserer Zeit finden. Nachbar*innen leisten im Kleinen einen großen und wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft –  und damit für jede*n Einzelne*n von uns. Der Deutsche Nachbarschaftspreis, der seit 2017 von der nebenan.de Stiftung jährlich auslobt wird, will nachbarschaftlichem Engagement mehr Sichtbarkeit geben und das Bewusstsein dafür schärfen, dass lokale Gemeinschaften eine fundamentale Bedeutung für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft haben. Ausgezeichnet werden lokale Nachbarschaftsinitiativen und -projekte mit Vorbildcharakter, die einen aktiven Beitrag für eine lebendige Nachbarschaft leisten, das Miteinander fördern und dadurch das Wir gestalten.

Der Preis ist mit über 50.000 Euro dotiert. Zusätzlich wird in diesem Jahr der  Publikumspreis "Coronahilfe" durch eine Online-Abstimmung vergeben.

  • 16 Landessieger: je 2.000 Euro
  • 3 Bundessieger: 10.000 Euro (1. Platz), 7.000 Euro (2. Platz), 5.000 Euro (3. Platz)
  • Publikumssieger: 10.000 Euro

Alle Preisträger werden von der nebenan.de Stiftung am 28. Oktober 2020 bei einer virtuellen Preisverleihung geehrt.

» Alle Infos unter: nachbarschaftspreis.de

 

Zurück