Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Kulturpolitik

Abschlusserklärung Ratschlag der VIELEN

Zum ersten RATSCHLAG DER VIELEN sind am 16./17. November in Nürnberg über 200 Aktive aus der Kunst- und Kulturlandschaft aus Deutschland und Österreich zusammengekommen, die sich in 32 regionalen ERKLÄRUNGEN DER VIELEN für die Fortentwicklung einer freien und offenen Gesellschaft einsetzen. An die 3.000 Kunst- und Kultureinrichtungen, Kulturinitiativen sowie zahlreiche Künstler*innen setzen damit seit einem Jahr ein glänzendes Zeichen gegen Rechtsextremismus, autoritären Populismus und die Versuche einer Renationalisierung der kulturellen Landschaft.

In der Abschlusserklärung kritisieren sie das "Zunehmen eines menschenverachtenden, faschistisch geprägten Sprachgebraucht in Medien, sozialen Netzwerken und bis in die Parlamente hinein". Auch fehle es bei Polizei und Verfassungschutz an entschiedener Konsequenz, die rechtsextreme Szene zu bekämpfen.

DIE VIELEN rufen deshalb für den 8. und 9. Mai 2020 zu GLÄNZENDEN AKTIONSTAGEN auf. Einerseits, um an den 75. Jahrestag der Beendigung des 2. Weltkrieges und der Befreiung Deutschlands vom Faschismus zu erinnern - und andererseite um am "Europatag" ein offenes EUROPA DER VIELEN zu proklamieren.

» Abschlusserklärung lesen [pdf.]

» zur Webseite der VIELEN

Zurück