Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite.
 
 
Thüringische Sommerakademie e.V.
Thüringische Sommerakademie e.V.

Böhlen
 
Telefon:
Fax:
 
E-Mail:
Internet:
Zielgruppen:
-Jugendliche
-Erwachsene
-Senioren
Ausstattung:
-Proberäume
-Mehrzweckräume
-Werkstätten
-Gastronomie
-Außengelände
Profil:
-Musik
-Literatur
-Theater
-Kunst
-Ausstellung
-Kurse & Workshops
 
 
 
„Das gewisse Geheimnis der Insel…“
 
sommerakademieDer Fabrikhof Thüringische Sommerakademie, ein kulturelles Zentrum im ländlichen Raum, künstlerische Arbeitsstätte und alternatives Tagungshaus.

Th SommerakademieIm Sommer 1992 trafen sich in einer ehemaligen Industriebrache des Thüringer-Wald-Dorfes Böhlen erstmals einige Künstler, um mit interessierten Laien und jungen Leuten, die eine künstlerische Weiterentwicklung anstrebten, mehrere Wochen lang zusammenzuarbeiten. 1993 folgte den Bildenden Künstlern erstmals ein Internationales Musikprojekt mit Konzerten und öffentlichen Proben, das seitdem jedes Jahr zahlreiche Besucher anzieht. Das Programm wurde um Workshops in den Bereichen Literatur und Darstellende Kunst erweitert. Lesungen, Konzerte, Tanz, Theater und Ausstellungen bilden dazu einen Rahmen. Die Initiative wurde 1997 mit dem Thüringer Kulturpreis geehrt. Mittlerweile wird die Sommerakademie auch ganzjährig von vielen anderen kulturellen Vereinen, Gruppen und Institutionen genutzt, die einen alternativen Ort zum konzentrierten Arbeiten suchen und die besondere Atmosphäre der ehemaligen Fabrik und nicht zuletzt die gute Küche, ein Projekt von arbeitslosen Frauen, zu schätzen wissen.

 Veranstaltungskalender Thüringische Sommerakademie






 
    nach oben                                             © 2005-2014 Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen e.V.