Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite.
 
 
Jugend- und Kulturzentrum mon ami
Jugend- und Kulturzentrum mon ami

Weimar
 
Telefon:
Fax:
 
E-Mail:
Internet: http://www.monami-weimar.de
Zielgruppen:
-Kinder
-Jugendliche
-Erwachsene
-Senioren
Ausstattung:
-Bühne
-Ausstellungsräume
-Mehrzweckräume
Profil:
-Musik
-Literatur
-Theater
-Tanz
-Film
-Festival
-Zirkus
-Kurse & Workshops
 
 
 
„lebendiges Kulturzentrum“
 
mon amiDas Jugend- und Kulturzentrum mon ami liegt im Zentrum Weimars am Goetheplatz und nur wenige Schritte von dem Deutschen Nationaltheater entfernt. Der klassizistische Prachtbau wurde 1860 von Carl Ferdinand Streichhan erbaut und im Kulturstadtjahr 1999 nach vollständiger Sanierung wieder eröffnet. Das Haus lockt mit ganz unterschiedlichen kulturellen Veranstaltungen und dem kommunalen Kino im Keller. Vielfältig nutzbare Räume laden zum Kommunizieren ein – in konzentrierter oder entspannter Atmosphäre.

Heute ist das mon ami ein lebendiges Kulturzentrum. Zum festen Kern des Kulturprogramms gehören Konzerte mit populärer, aber auch klassischer und experimenteller Musik, Partys, Bälle, Kleinkunst oder Spielkulturfeste. Der Schwerpunkt liegt im Bereich Jugendkultur. Soziokulturelle Projekte wie das Fassadenspektakel „Schau Fenster!“ oder das Nachwuchs-Bandfestival „Saitensprung“ fördern die kulturelle und künstlerische Eigenbetätigung der Bevölkerung. Mitverantwortlich für das kulturelle Profil sind Vereine und Initiativen der Stadt, die das Haus für ihre kulturellen Aktivitäten nutzen.

Das Kommunale Kino im Keller des mon ami,welches vielfach für seine Programmauswahl mit dem Kinopreis des Kinemathekverbundes ausgezeichnet wurde, zeigt täglich eine exzellente Auswahl anspruchsvoller und unterhaltender Filmkunst, ergänzt durch Kinderkino, originalsprachige Filme, thematische Filmwochen und Projekte mit verschiedenen Kooperationspartnern.










 
    nach oben                                             © 2005-2014 Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen e.V.