Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite.
 
 
Frankenheimer Karolinenheim e.V.
Frankenheimer Karolinenheim e.V.

Frankenheim
 
Telefon:
Fax:
 
E-Mail:
Internet:
Zielgruppen:
-Kinder
-Jugendliche
-Erwachsene
-Senioren
Ausstattung:
-Ausstellungsräume
Profil:
-Ausstellung
-Kurse & Workshops
 
 
 
Frankenheimer Karolinenheim
 
Frankenheimer KarolinenheimDer Frankenheimer Karolinenheim e.V. wurde 1996 gegründet, um das 1907 gebaute Karolinenheim zum soziokulturellen Zentrum zu profilieren und es damit vor dem Verfall zu bewahren. Seine Hauptaufgabe lag seither in der Verbesserung der sozialen und kulturellen Bedingungen in Frankenheim und in der Region.

Von 1998 bis 2000 wirkten 13 Frauen am Wiederaufbau und leiteten in diesem Zusammenhang vielfältige Projekte, angefangen bei kulturellen Angeboten, wie Hobby-Kreativ-Kursen und Brauchtumspflege, über Heimatforschung einschließlich der Errichtung des Heimatmuseum und der Ortsbibliothek, sozialen Diensten, wie der Arbeitslosenberatung, bis hin zu einem Touristik- Informationsbüro in Verbindung mit der Telestube, einem Schreibbüro mit Internet-Zugang, Kopierservice u.a.

Der Verein hat durch seine Veranstaltungen und durch die Hilfsaktionen nach Weißrussland einen ganz besonderen Namen in der Region und engagiert sich durch die Zusammenarbeit mit der Christlichen Initiative–Internationales Lernen (CIL) in Frankfurt a.M. sogar international. Es bestehen weiterhin Kooperationsbeziehungen nach Costa Rica, Philippinen, Litauen und Polen.

Umwelt- und Gesundheitserziehung spielen im soziokulturellen Zentrum eine wichtige Rolle, dabei wird großer Wert auf die Lehren von Sebastian Kneipp gelegt.
Das Ehrenamt steht im Karolinenheimverein an 1. Stelle, alle Aktionen und Projekte werden heute von ehrenamtlichen Kräften organisiert und durchgeführt.




 
    nach oben                                             © 2005-2014 Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen e.V.