Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite.
 
 
GEMA - kurz und knapp
GESELLSCHAFT FÜR MUSIKALISCHE AUFFÜHRUNGS- UND MECHANISCHE VERVIELFÄLTIGUNGSRECHTE
Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. hat mit der GEMA einen Gesamtvertrag (Rahmenvertrag) abgeschlossen.

Die GEMA gewährt mit diesem Vertrag 20 % Ermäßigung auf die normalen Vergütungssätze. Diesen Vertrag können alle Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen e.V. nutzen. Vertragsnummer: Bitte in der Geschäftsstelle erfragen.

Voraussetzungen:
Der GEMA liegt eine schriftliche Aufstellung aller Mitglieder (mit Anschrift) bei der LAG vor. Veränderungen werden der GEMA schriftlich laufend mitgeteilt. Die Veranstaltungen werden vorher bei der GEMA angemeldet und die Einwilligung der GEMA wird rechtzeitig eingeholt.

Wenn Ihr noch Fragen dazu habt, kontaktiert uns.

Die GEMA hat ihren Kundenservice zentralisiert. Seit dem 1. Juli gibt es ein zentrales Kunden-Center, das bundesweit als zentraler Ansprechpartner innerhalb der GEMA fungiert.

GEMA Kunden-Center, 11506 Berlin
Telefon: 030 588 58 999
Telefax: 030 212 92 795
E-Mail: kontakt@gema.de

Unabhängig davon können Musiknutzungen und Musikfolgen (nach Live-Aufführungen) weiterhin über die Online-Services im Internet gemeldet werden: www.gema.de/tarifrechner bzw. www.gema.de/musikfolgen.

Abschließender Hinweis: Meldet Veranstaltungen bitte ab sofort auf jeden Fall vorab an. Nachträgliche Anmeldungen sind nicht mehr gestattet.


 mehr erfahren ...
 
 
 
 
 
 
Versammlungsstättenverordnung Thüringen
In Thüringen ist bis heute die MVStättV weder als Verordnung noch als Richtlinie umgesetzt worden. Baugenehmigungen für Versammlungsstätten werden auf Grundlage von § 52 der Landesbauordnung erteilt. Im Genehmigungsverfahren wird den Bauordnungsämtern empfohlen, die MVStättV 2005 zur Ausübung ihres Ermessensspielraumes entsprechend anzuwenden.
 
 
MVStättVO Fassung 2005
 
 
Allgemeine Info MVStättVO
 
 
 
KSK - Wozu Künstlersozialabgabe?
Wozu Künstlersozialabgabe? Und wer muss sie zahlen?

Die Künstlersozialabgabe wird für die Jahre bis 1999 in Form von unterschiedlichen Vomhundertsätzen für die einzelnen Bereiche der Kunst und Publizistik (Wort, bildende Kunst, Musik und darstellende Kunst) erhoben.

Die Unternehmen, die typischerweise künstlerische oder publizistische Werke oder Leistungen verwerten, sind im Künstlersozialversicherungsgesetz aufgezählt.

Auf den Seiten der Künstlersozialkasse erhalten Sie einen kurzen Überblick. Nähere Informationen erhalten Sie auch telefonisch oder durch die Informationsschriften, die im Bereich Informationen/Vordrucke downgeloadet werden können.


 Informationen zur Künstlersozialversicherung
 
 
Veranstaltungsplanung
Ihr plant in Erfurt oder Jena eine Veranstaltung oder interessiert euch für eine barrierefreie Veranstaltungsplanung und wisst nicht so recht, wo ihr ansetzen sollt? Entsprechende Arbeitshilfen mit stadtspezifischen Veranstaltungschecklisten für Erfurt und Jena bieten Hinweise, Anregungen und die direkten Links zu Anträgen und Anmeldeformularen für Veranstaltungen aller Art. Sie sind als Leitfaden und Orientierungshilfe für Vereine und Initiativen gedacht, dass die Veranstaltung ein Erfolg wird und kein Detail unbeachtet bleibt.
 
 
 
 
 
 
Handreichung und Checkliste für barrierefreie Veranstaltungen
Mit dieser Handreichung und Checkliste sollen Verantwortliche und Planende im Veranstaltungsbereich ein Instrument erhalten, um Veranstaltungen barrierefrei planen und anbieten zu können. Die Handreichung richtet sich sowohl an die professionelle Veranstaltungsagentur als auch an den ambitionierten Laien.

Neben dem Versuch, einen Überblick zum derzeitigen Stand zur Herstellung von Barrierefreiheit bei Veranstaltungen zu geben, fließen in diese Handreichung viele Jahre Erfahrung mit der barrierefreien Veranstaltungsplanung und -durchführung ein.

 Handreichung und Checkliste für barrierefreie Veranstaltungen
 
 
 
Rentenversicherung
Alles was man zur und über die Rentenversicherung wissen muss, erhalten Sie auf den Seiten der Deutschen Rentenversicherung.

 Deutsche Rentenversicherung
 
 
 
    nach oben     Seite drucken                © 2005-2014 Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen e.V.