Aktuelles

Nachrichten & Informationen

Kulturriese

3K e.V. erhält KULTURRIESE-Förderpreis 2017

KULTURRIESE 2017: 3K - Kunst, Kultur, Kommunikation e.V., Mühlhausen - Foto: Bernd Seydel
Foto: Bernd Seydel

Der Mühlhäuser Verein 3K – Kunst, Kultur, Kommunikation e.V. erhält in diesem Jahr den der LAG Soziokultur Thüringen gestifteten KULTURRIESE-Förderpreis und kann sich über ein Preisgeld von 1.111,11 Euro freuen

Die Jury würdigt damit das langjährige und außerordentliche Engagement des schon seit 26 Jahren aktiven Kulturvereins. Insbesondere seine generationen- und spartenübergreifende Arbeit sowie die vielfältigen Aktivitäten über die Stadt Mühlhausen hinaus seien beispielgebend, so die Jury in ihrer Begründung. Mit dem Ausbau der Kilianikirche zur eigenen Spielstätte sei es dem Verein darüber hinaus gelungen, ein bedeutendes Baudenkmal der Stadt zu retten und es einer neuen, kulturellen Nutzung zuzuführen.

Die Preisverleihung fand am 1. Dezember im Beisein des Thüringer Kulturministers Benjamin-Immanuel Hoff im Kulturcafé Franz Mehlhose in Erfurt statt. Neben dem KULTURRIESE-Preisträger, der die Wanderskulptur  sowie ein Preisgeld von 1.111,11 Euro  erhielt, würdigte die Jury auch das kulturelle Engagement der sechs weiteren Nominierten mit jeweils 111,11 Euro. Zu ihnen gehörten: C.Keller & Galerie Markt 21 e.V. (Weimar), Junge Bühne Hildburghausen, Kulturelle Koordinierung e.V. (Ilmenau), MoMoLo e.V. (Jena), Moonray Spirit e.V. (Bad Klosterlausnitz) und Other Music e.V. (Weimar).

Insgesamt erreichten die LAG Soziokultur Thüringen 21 Bewerbungen von Kulturvereinen und Initiativen aus ganz Thüringen. Die Jury war beeindruckt von der Vielfalt der Arbeitsfelder der Bewerber. Alle regten auf ihre Weise Menschen verschiedener Generationen und unterschiedlicher Herkunft an, ihre eigenen kreativen Potenziale zu entfalten und sich mit ihrem gesellschaftlichen Umfeld auseinanderzusetzen. Ihr Tun wirke identitätsstiftend, ermögliche aktive Teilhabe und bereichere unseren Alltag.

Aus allen Bewerbungen nominierte eine unabhängige Fachjury sieben Vereine und Initiativen für den KULTURRIESEN und ermittelte daraus den Hauptpreisträger. Der Jury gehörten in diesem Jahr die folgenden Personen an: Ellen Ahbe (Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., Berlin), Florian Dobenecker (Thüringer Allgemeine, Erfurt), Christoph Goelitz (Thüringische Sommerakademie e.V., Böhlen), Claudia Henniger (LAG Soziokultur Thüringen e.V., Rudolstadt), Toni Köhler-Terz (Kulturkollektiv Goetheschule e.V., Lauscha).

Wir bedanken uns bei allen, die bei der diesjährigen KULTURRIESE-Runde beteiligt waren ganz herzlich! Unser Glückwunsch geht an die Nominierten – und natürlich an den KULTURRIESEN 2017!

» Impressionen von der Preisverleihung

» Faltplakat mit allen Nominierten [pdf., 0,6 MB]

» Weitere Informationen zum KULTURRIESE-Förderpreis

Zurück