Besuchen Sie auch unsere Facebook Seite.
 
Herzlich Willkommen
LAG LogoDie Landearbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen vertritt seit 1993 die fachlichen und kulturpolitischen Interessen der Soziokultur und freien Kulturszene in Thüringen.
Aufgabe ist es, die Rahmenbedingungen für die kulturelle Vielfalt in Thüringen zu verbessern, Interessen zu bündeln, die Potenziale der Soziokultur öffentlich darzustellen und Position zu aktuellen kulturpolitischen Fragestellungen zu beziehen.
Die Aktivitäten und das Engagement soziokultureller Akteure unterstützt die LAG auf vielfältige Weise durch Information und Beratung, Fortbildung und Austausche sowie durch Interessevertretung gegenüber der Öffentlichkeit und in Gremien.

 Hier weiterlesen ...
 
 
KULTURRIESE 2016 ausgeschrieben
2015 KulturrieseWer wird Thüringer KULTURRIESE 2016? Bis zum 15. August können sich wieder Vereine, Projekte oder Kulturinitiativen für den Förderpreis der Soziokultur in Thüringen bewerben – oder sie können von anderen vorgeschlagen werden. Dem Sieger winken 1.111,11 Euro. Aber auch alle Nominierten erhalten eine Anerkennungsprämie.



 Weitere Informationen und Bewerbungsformular
 
 
MEINE KULTUR findet Stadt!
Aufs LandWie tickt die kleine Stadt? Was kann Kultur hier bewegen? Und was brauchen die lokalen Kulturmacher? Diesen Fragen wollen wir vom 24. bis 25. Juni 2016 gemeinsam mit Thüringer Kulturakteuren nachgehen.

24. Juni, 10:30 – 14:30 Uhr, Kunsthalle Arnstadt:
MEINE-KULTUR-FORUM: „Kultur findet Stadt, aber wie!?“

Perspektiven von Kulturarbeit in Klein- und Mittelstädten in Thüringen. Kulturmacher und Akteure aus Politik und Verwaltung geben Auskunft. Gemeinsam entwickeln wir Möglichkeiten einer gelingenden Zusammenarbeit.

24. bis 25. Juni
MEINE-KULTUR-STÄDTEREISE: ARNSTADT – ILMENAU – SUHL

Mit dem Oldtimerbus entlang der Nord-Süd-Kulturader durch den Thüringer Wald. 3 Städte in 2 Tagen! Wir setzen die Kulturbrille auf und besuchen frische Kulturbaustellen und Industrieruinen mit Potential, treffen beherzte Raumpioniere und kraftvolle Kulturkollektive, erleben erhellende Stadtspaziergänge und spektakuläre Provinzpossen. Die Mittsommernacht verbringen wir auf den Höhen des Thüringer Waldes, in Böhlen.


 Weitere Informationen und Anmeldung
 
 
KANN SPUREN VON KUNST ENTHALTEN
Spuren von KunstDie Landesverbände Soziokultur Niedersachsen, Thüringen und Baden-Württemberg schreiben den Wettbewerb KANN SPUREN VON KUNST ENTHALTEN aus, um die Zukunft der Soziokultur künstlerisch zu erforschen

Die drei Landesverbände LAG Soziokultur Niedersachsen, LAG Soziokultur Thüringen und LAKS Baden-Württemberg suchen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft Künstler/-innen, Künstlergruppen und Visionäre/-innen aller Sparten, die Projektideen zur künstlerischen Erforschung der Zukunft von Soziokultur, Urbanität und Zivilgesellschaft entwickeln. Das Projekt findet im Rahmen des Wissenschaftsjahres Zukunftsstadt statt und legt daher den Fokus auf die Entwicklung von Soziokultur im urbanen Kontext. Aus den Bewerbungen bis zum 1. Oktober 2015 wird eine Jury bis zu 15 Künstler/-innen für die Teilnahme am Symposium Kann Spuren von Kunst enthalten am 25. und 26. November 2015 im Kulturzentrum Pavillon/Hannover auswählen, die ihre Ideen vor Ort präsentieren und zur Diskussion stellen. Ziel ist es, dort fünf Künstler/-innen bzw. Künstlergruppen auszuwählen, die ihre Forschungsidee im Rahmen von Weiterdenken. Soziokultur 2030 umsetzen.

Weiterdenken. Soziokultur 2030 ist ein Forschungsprojekt, das sich mit den zukünftigen gesellschaftlichen Veränderungen sowie den daraus folgenden Herausforderungen für die Soziokultur befasst. Die Initiator/-innen des Forschungsprojektes haben sich für einen interdisziplinären Ansatz entschieden und vergeben Forschungsaufträge sowohl an wissenschaftliche Institute als auch an Künstler/-innen unterschiedlicher Sparten, die sich mit Mitteln der Kunst mit gesellschaftsrelevanten und/oder kulturpolitischen Fragen auseinandersetzen. Mithilfe von wissenschaftlichen und auch künstlerischen Forschungsergebnissen soll die Soziokultur für die Zukunft gerüstet werden. Mit dem Symposium Kann Spuren von Kunst enthalten soll der Startschuss für die künstlerische Forschung fallen.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung und unter www.kannspurenvonkunstenthalten.de.

Das Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt zeigt, wie Forschung heute schon dazu beiträgt, Städte nachhaltig lebenswert zu gestalten. Weitere Informationen unter www.wissenschaftsjahr-zukunftsstadt.de.

 
 
MEINE KULTUR-Raumpioniere
Aufs LandEin kleiner Vorgeschmack auf drei Filme von drei Orten und zauberhaften Menschen. Beispielhafte Kulturprojekte im ländlichen Raum Thüringens.

Die von n13-Media produzierten Kurzfilme bringen die Motivation der Akteure, im ländlichen Raum aktiv zu sein, aber auch die Potentiale von Kulturarbeit auf dem Land zum Ausdruck.

MEINE KULTUR-Raumpioniere (Trailer):



 Alle MEINE KULTUR-Raumpioniere ansehen
 
 
 

News

Ab sofort können Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen wieder Feuerwehrtopf-Mittel beantragen. mehr...
 
50 Jahre Studentenklub Rosenkeller Jena - 50 Jahre Stadtgeschichte Jenas! Dieses Jubiläum wird ordentlich gefeiert - 5 Tage lang in und um den historischen Keller. mehr...
 
Das deutsch-griechische Stipendien- und Förderprogramm START geht in die nächste Runde! Als Gastinstitutionen für die Programmphase I in Deutschland können sich ab jetzt bis zum 31. Mai wieder soziokulturelle Einrichtungen bewerben, um gemeinsam mit einem griechischen Stipendiaten (Berufseinsteiger m/w im Bereich Kulturmanagement) eine sechswöchige Hospitationsphase zu gestalten mehr...
 

 
 
GEFLÜCHTETE: Informationen, Förderungen, Projekte
Die LAG SOZIOKULTUR THÜRINGEN hat für alle Engagierten, die helfen und/oder in die Kulturarbeit mit Geflüchteten einsteigen wollen, Dokumente, Links, Förderungen und aktuelle Kulturprojekte zusammengestellt.
Gern nehmen wir Ergänzungen, Hinweise, Tipps und aktuelle Kulturprojekte auf.


 mehr erfahren ...
 
 

Termine

Am 3.6.2016 (17 Uhr) findet in der OMA (Other Music Academy, Ernst-Kohl-Str. 23, Weimar) die jährliche Mitgliederversammlung der LAG Soziokultur Thüringen statt. mehr...
 

 
 
Newsletter schLAGzeilen
letterHier können Sie sich für den kostenlosen Newsletter schLAGzeilen anmelden und erhalten dann regelmäßig aktuelle Nachrichten aus dem Kulturbereich. Kompakt werden Sie an Ausschreibungen erinnert, auf Förderungen und Fortbildungen oder Fachkonferenzen und Veranstaltungen hingewiesen.

 Jetzt abonnieren!
 
 
Soziokultur im Großformat - Ausstellung 'Kultur braucht Liebe' wandert
AusstellungDie Ausstellung 'Kultur braucht Liebe' porträtiert lebensgroß 20 Akteure der thüringischen Soziokultur. Sie gibt dem abstrakten Begriff Soziokultur ein Gesicht und lenkt den Blick auf die Menschen, die Soziokultur in Thüringen Tag für Tag ermöglichen, gestalten, vernetzen und in die Zukunft tragen – vor und hinter den Kulissen agieren.

Der junge Fotografen Paul-Ruben Mundthal lichtete dafür Kulturakteure aus ganz Thüringen an den verschiedensten Orten ihres Wirkens ab – vom Kinosaal, über Kulturgaragen bis hin zum Schlossfoyer. Porträtiert mit einem Gegenstand der symbolisch für ihre Arbeit und die damit verbundene Leidenschaft steht.
Entstanden sind 20 individuelle Porträts mit Liebe zum Detail. Und sie stehen stellvertretend für alle anderen Ideenjongleurinnen, Werkstattzauberer, Kulturfabrikanten und Gemeinschaftsliebhaberinnen der Landesarbeitsgemeinschaft, die mit ihrem Engagement, ihren Projekten und Visionen die kulturelle Vielfalt in Stadt und Land von Thüringen bereichern.

Die Ausstellung ist gefördert vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Haben Sie Interesse, die großformatige Ausstellung zu zeigen, kontaktieren Sie uns einfach!

 Ausstellungsinfo 'Kultur braucht Liebe'
 
 
 
    nach oben                                             © 2005-2014 Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen e.V.